420er.JPGDolphin.jpgOptiSegler.jpgOptiStart.jpg

Nyon, Cham und Neuveville

Bei den Optis gibt es von zwei PMs und einer Coupe Trois Lacs zu berichten.

Am 16./17. September waren wir in Nyon.
Noch am Samstag Morgen hatte es ordentlich Bise, aber leider flaute sie mehr und mehr ab.
Insgesamt konnten vier Läufe gesegelt werden.
Stach Vleeshouwers verfehlte das Podest nur um einen Punkt und wurde 4., Ikke Huber wurde 11. und bester B, Shana Burger 26. Sophie Studer 31., Viola König 48., Louis Besch 49., Yanic Frei 52., Nils Wälchli 76., Lea Matter 84., Julien Besch 97.
126 Boote am Start

Eine Woche darauf in Cham - wiederum Leichtwind und nur 2 Läufe
Ikke Huber auch diesmal stark und belegte erstmals einen Top 10 Platz. Mit dem 6. Rang wurde er auch bester B.
Stach war etwas weniger unwiderstehlich als in Nyon: Platz 16. Sophie Studer 29., Louis Besch 31., Lea Matter 64., Julien Besch 71., Nils Wälchli 75., Viola König 80.
121 Boote am Start

Auch an der C3L in La Neuveville war der Wind sehr moderat und Ikke, Viola Louis und Julien nutzten die Regatta als Training.
Louis Besch wurde 4. Ikke 6., Viola 10., Julien 11.

Die nächsten Termine sind die Lebkuchenregatta und dann geht's Ende Monat für eine Woche nach Cannes.

 

 Bild: PM in Cham

 

Fotos Semaine du Soir

Hier noch der Link zu supercoolen Fotos der Semaine du Soir von Marianne und Bruno Perren! Viel Spass beim Anschauen!

 

Fotos

SSL Challenge League Oberhofen

Wieder einmal eine neue Herausforderung für den RCO: Organisation der Swiss Sailing Challenge League. Fazit: erfolgreich gemeistert! Wunderschönes Wetter, perfekte Windbedingungen und ein super Team ermöglichten eine tolle Regatta am vergangenen Wochenende. Schon am Freitag wurde kräftig vorbereitet bevor dann am Samstag um 8 Uhr in der Früh der Startschuss fiel... Naja dieser nur an Land, da der Wind noch im Tiefschlaf war. Sobald alle mit einer guten Kaffe-Dosis versorgt waren, kam ein leichter Ober auf und die ersten Rennen konnten gestartet werden. Etwas später am Nachmittag drehte der Wind auf West und bis um 19 h konnten insgesamt 16 Rennen geseglt werden. Der lange Segltag klang bei einem Apero im Pier 17 und bei einem Nachtessen im Hotel Restaurant Schönbühl aus. Am Sonntag ging es früh los mit Segeln, da sich pünktlich um 9 Uhr ein schöner Morgenober mit 2-3 Bft
aufbaute. Nachdem einige Rennen geseglt waren gab es eine Mittagspause an Land. Die letzten Rennen konnten wiederum bei leichtem Ober geseglt werden. Nach insgesamt 24 Rennen gewann der Zürcher Segelclub das Event klar vor dem Segelclub Cham und dem Yachtclub Zug. Herzliche Gratulation.
Wir danken auch unseren Event Sponsoren: Gemeinde Oberhofen, Sanitas Troesch, Frutiger AG, Rychener Zeltner Architekten, Hotel Restaurant Schönbühl, Pier 17, Segelschule Thunersee, Hächler Bootbau und Hotspring AG

Rangliste

Pressebericht

Fotos // Fotos von Lisa Thönen

 41513665 1140330319451877 981380983251009536 o

Unterkategorien

by Botnic
Priligy online kaufen ohne rezept Comprar Flagyl sin receta Comprar Priligy en España Köpa Cialis på nätet receptfritt Köpa viagra på nätet receptfritt Sverige Osta Viagra netistä ilman reseptiä. Viagra hinta Viagra kopen in Nederland Cialis kopen in Nederland
/feed.png?php echo $leftColumnWidth; ?/feed.png