420er.JPGDolphin.jpgOptiSegler.jpgOptiStart.jpg

Lebkuchen Regatta 2 (420er/Dolphin/Optimisten)

Am zweiten Tag der diesjährigen Lebkuchen II war bis am Mittag nichts los. Es hat gleichmässig geregnet ohne ein hauch Wind. Glücklicherweise frischte der Wind gegen Mittag auf und erlaubte es 3 wunderbare Läufe zu segeln.

Bei der Dolphin Klasse gewann Lorenz Müller vor Stefan Seger mit seinem Team. Unter den 19 registrierten 420er konnte Kilian Wagen mit Gegoire Siegwart den ersten Platz ergattern. Auch Mathieu Cadei/Theo Meier (Platz 2) und Lea Rüegg/Diana Lea Otth (Platz 3) durften einen grossen Lebkuchen nach hause nehmen.

In einem separaten Feld sind die Optimisten gestartet. Auch hier konnten 3 Läufe gesegelt werden. Klarer Sieger mit 3 ersten Plätzen wurde Damian Suri. Er hat dieses Rennen nun zum 3. mal in Folge gewonnen. Auf Platz 2 und 3 folgten Jann Schüpbach und Till Seger.

Am Abend antwortete eines der Kinder, auf die Frage: Was war das Beste dieses Wochenende? ganz klar: Die Fahrt mit dem Bimbo ins Bellvue und zurück. An dieser Stelle möchte ich ganz herzlich Hämpu Iseli und der Segelschule Thunersee danken, denn ohne ihre Unterstützung wäre die Regatta nicht in diesem Rahmen möglich gewesen.

Wir hoffen, dass es allen Teilnehmern und Helfern Spass gemacht hat und wir freuen uns euch im kommenden Jahr wieder an der Lebkuchen Regatta begrüssen zu dürfen.

Ranglisten: Dolphin 420er Optimisten

(Fotograf: Simon Thönen)

(Fotograf: Thomas Suri)

 

Ausschreibung Neujahresregatta

Die traditionelle Plauschregatta (ev. zur Ausnüchterung...?!) für abgehärtete Seglerinnen und Segler am Neujahrstag. Selbstverständlich sind Warmduscher ebenso wie interessierte Fans, bzw. Clubmitglieder zu einem Becher Glühwein anlässlich der Preisverteilung herzlich willkommen!

 

 

AUSSCHREIBUNG NEUJAHRSREGATTA RCO

 

1. Januar 2013

 

 

 

Startberechtigt: 470, 420, Finn, Optimist & „diverse RCO-Klassen“
Kein Startgeld
Briefing: 11 Uhr 15 Seeplatz Oberhofen
Schlepp: 11 Uhr 30 ab TYC (nach Absprache)
1. Start/ letzter Start: 12 Uhr / 15.00 Uhr
Startprozedere: Start von Schiffländte Oberhofen aus Kurs:
Fester Kurs, gemäss Angaben am Briefing
Wertung: Yardstick (mit dieser Wertung hat jede/r eine Siegeschance und keine Ausrede, nicht teilzunehmen!)
Preisverteilung: Mit Glühwein ab ca. 15 Uhr im Pier
Meldungen: Bis 30.12.2012 an Rico Gregorini, 033/ 243 20 45; Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!"> Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Aus organisatorischen Gründen unbedingt anmelden!!!

Haftung: Durch die Meldung und Teilnahme an der Regatta verzichtet jeder Teilnehmer und jede Teilnehmerin auf die Geltendmachung von Haftpflichtansprüchen irgendwelcher Art gegenüber dem RCO, den für die Durchführung der Regatta verantwortlichen Personen, sowie den eingesetzten Helfern.

Yardstickwerte: 420-er 114/ 470-er 103/ 49-er 83/ Contender 106/ Finn 110/ Laser Std 114/ Laser Radial 118/ Bite 122/ H-Jolle Gaffelgetakelt 110/ Musto Skiff 94. weitere Werte auf Anfrage.

 

Ausschreibung als PDF

Winter Training mit Rico

Mit der Lebkuchenregatta der Dolphin und 420er vom letzten Wochenende geht die Saison eigentlich zu Ende. Nicht aber für unsere RCO Junioren. Unsere drei Club 420er haben an der Lebkuchenregatta "sauguet" abgeschnitten. Ueber den Erwartungen! Bravo. War es doch nicht nur eine Chäs und Brot Lokalregatta, sonden eine nationale Schwerpunktregatta. Die Romands waren da, die Zürcher, die Bodenseeler auch..., ja die nationale Spitze hat sich in Oberhofen getroffen.
Das erst kürzlich formierte Team Chrige Müller als Steuerfrau und Yves Mermod an der Vorschot hat sich auf den fünften Schlussrang gesegelt. Und einen Laufsieg haben sie auch noch grad eingefahren. Das Team mit Oliver Stähli und Christian Cadisch hatte im Vorsommer schon eine Schwerpunktteilnahme in Murten erlebt und die beiden behaupten sich Ende Saison an der Lebkuchen Schwerpunktregatta als neunte wieder in den top ten. Das dritte Boot im RCO Team, Cyril Schüpbach und Sophie Kramer haben an der Schweizermeisterschaft in Stäfa vor einem Monat brilliert, sie werden trotz Materialpech (Baumliekstrecker ausgehängt... schade) immer noch sehr gute elfte.

Bravo.
Weiter so.

Und nun eben wollen's diese Crews wissen. Für vorläufig drei Samstage werden sie von Rico in einem Wintertraining gschluchet. Ich bin sehr froh, dass sich Rico den Jungen in dieser Phase annimmt. Die Juniors sind wissensbegierig und Rico einer der besten der Scene, welcher den Jungen sehr viel vermittlen und mitgeben kann. Am letzten Samstag kamen auf alle Fälle alle zfride wieder auf den Seeplatz retour.

Merci beaucoup Rico. U hopp Juniore,
machet so witer. Hopp RCO.
z'Oberhofe fägt's

Unterkategorien

by Botnic
Köpa cialis Sverige Köpa viagra Kjøp Cialis uten resept acheter cytotec en ligne acheter cytotec misoprostol en pharmacie
/feed.png?php echo $leftColumnWidth; ?