420er.JPGDolphin.jpgOptiSegler.jpgOptiStart.jpg

RCO Junioren im Swiss Sailing Team!

Insgesamt acht RCO Junioren sind im Kader des Swiss Sailing Teams 2018 zu finden! Das 420er Team Nick & Till sowie die 470er Segler Yves, Cyril und Jann (mit David Biedermann) sind im Youth Team. Weiter bei den 420er ist Natascha im Silber Talentpool (zusammen mit Fiona Schärer); Optiseglerin Anja qualifiziert sich für den Opti Gold Talentpool und Stach schafft es in den Silver Talentpool.  Bravo an alle & viel Glück für die kommende Saison! (lt)

http://www.swiss-sailing-team.ch/wp-content/uploads/2017/11/SST-Team-2018-incl-YTTP_final_14Nov..pdf

Lebkuchen III

An der letzten RCO Regatta der Saison nahmen 10 420er und 14 Dolphins teil. Bei einem leichten Oberwind konnte am Samstag ein abgekürzter Lauf für die Dolphins gesegelt werden; für die 420er reichte der Wind leider nicht mehr aus. Nach einem verregneten Sonntagmorgen ohne Wind dafür mit viel Kaffee, baute sich am Mittag ein Westwind mit 3-4 Windstärken auf. So konnten noch zwei spannende Läufe für beide Klassen gesegelt werden. Gewinner der grossen Lebkuchen sind Simona Hegi & Sarina Böhler (SVT) vor Lukas & Christian Hafner (SCR) und Anna & Paula Wollkopf (YCZ) bei den 420ern und bei den Dolphin Team Schenker (TYC) vor Team Müller (YCB) und Team Studer (CVN). Für den RCO dabei waren bei den 420ern Romea & Jo Anna (5. Rang) und Salvina & Nathalie (6. Rang); sowie Laurent mit Angela, die leider aufgrund einer Kenterung nicht segeln konnten. Bei den Dolphin war das Team mit Stufi, Eggi, Angelika, Lisa und Christian (5. Rang) und Team Beat Aebischer, Linu, Martin und Silvan (6. Rang) mit dabei. Durchgefroren gab es dann traditionsgemäss Lebkuchen für alle. (lt)

Resultate

Optis in Hyères

Eine tolle Woche verbrachten 9 Thunersee Optis in Hyères. Vier Tage Training und drei Tage Regatta.

Bei Teamleaderin Susanne Burger unterstützt von E.P., Ursula Huber, Nicole Tschanz und Jacqueline Frei waren die Kids bestens aufgehoben und wurden auch kulinarisch richtiggehend verwöhnt. Die Hyères Sailing Base direkt am Meer war eine super Unterkunft mit jeden Morgen Sonnenaufgang inklusive. Dazu angenehme Temperaturen, keinen Tropf Regen und die ganze Palette Wind von 1 bis 7 Beaufort.

Und dann gab es auch noch ansprechende Resultate: 5. Anja von Allmen (und 2. Mädchen)  17. Lynn Huber, 19. Stach Vleeshouwers, 36. Emilie Tschanz (GYC), 53. Sophie Studer, 60. Yanic Frei (TYC), 63 Laurent Stadler, 81. Shana Burger (TYC)

http://www.coych.org/wp-content/uploads/2017/09/SIL-Opti-2017-Minimes-Final.htm

Bei den Benjamins (unter 12 Jahren) setzte sich Ikke Huber sehr gut in Szene und wurde Vierter.

http://www.coych.org/wp-content/uploads/2017/09/SIL-Opti-2017-Benjamins-Final.htm

 

Unterkategorien

by Botnic
Comprar Clomid online en España Köpa viagra receptfritt Sverige cialis kopen in Nederland cialis kopen zonder recept online nederland Comprar Cytotec sin receta köpa viagra på natet Sverige köpa cialis på natet Sverige
/feed.png?php echo $leftColumnWidth; ?